TIPPS FÜR UGANDA : Eine Rundreise führt auch zu den Berggorillas

301456_0_429d20c7.jpg

ANREISE

Ngamba Island liegt im Viktoriasee, nahe Entebbe. Reisezeit ab Berlin mit KLM über Amsterdam: gut 13 Stunden, Preise ab etwa 600 Euro. Die Überfahrt nach Ngamba dauert 50 bis 90 Minuten. Unbedingt mit dem langsamen Boot fahren, das ist angenehmer.

IMPFUNGEN

Menschliche Krankheiten können für Schimpansen lebensbedrohlich werden. Als Besucher des Camps muss man Impfungen gegen Hepatitis A und B, Masern, Meningokokken, Gelbfieber, Polio und Tetanus nachweisen. Außerdem muss man belegen, dass man aktuell nicht an Tuberkulose erkrankt ist (Hauttest oder Röntgenbild der Lunge).

SICHERHEIT

Nach Unruhen im vergangenen Jahr bezeichnen Veranstalter das Land jetzt als „sicher“.

DIE INSEL

Der Spaziergang durch den Regenwald kostet 400 US-Dollar. Das Chimpanzee Sanctuary wird maßgeblich vom Jane Goodall Institute in München finanziert, das auf Spenden angewiesen ist.

VERANSTALTER

Der Besuch der Insel wird meist im Rahmen einer Rundreise angeboten. Ein Veranstalter in Bad Vilbel bietet eine zehntägige Rundreise speziell für Primatenliebhaber. Die Gäste begegnen seltenen Berggorillas und Schimpansen in freier Wildbahn sowie anderen Primatenarten. Preis: 3120 Euro (ohne internationalen Flug). Auskunft: African Special Tours, Gronauer Weg 31, 61118 Bad Vilbel; Telefon: 061 01 / 49 90 00

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben