TIPPS FÜR ZANSKAR : Übernachtungen im Zelt

ANREISE

Nach Zanskar gelangt man von Leh aus, der Hauptstadt Ladakhs, in zwei Tagen mit dem Geländewagen. Leh wird von Delhi aus mit Jet Airways (rund 300 Euro hin und zurück) oder Indian Airlines (gut 200 Euro) angeflogen.

UNTERKUNFT

In Padum, der Hauptstadt Zanskars, gibt es nur bescheidene Unterkünfte. Häufig fällt der Strom aus. Luxus sollte man nicht erwarten.

REISEZEIT

Ein Trip nach Zanskar ist nur von Juni bis August möglich.

VERANSTALTER

Eine Rundreise zu den Klöstern ist per „Taxi“ möglich. Die Fahrzeuge werden von der Taxi Union in Padum vermittelt. Pferde werden über die Gästehäuser vermittelt. Wer mehrere Tage unterwegs ist, sollte ein Zelt mitnehmen.

Diamir Reisen bietet im Juni und August die 22-tägige Reise „Große Zanskar-Durchquerung im Land der Bergklöster“ an. Flug ab/an Frankfurt, Inlandsflüge, deutschsprachige Tourenleitung, Transfers, fünf Übernachtungen in Hotels, 14 in Zelten, Mahlzeiten, Eintrittsgelder, Gebühren. Ab 2650 Euro. Telefon: 03 51 / 31 20 75 53, Internet: diamir.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar