TIPPS : Kreuzfahrten im hohen Norden

Kreuzfahrten im hohen Norden gibt es viele. Die hier beschriebene Kombination mit Island, Färöern und schottischen Hebriden über die Isle of Man nach Irland hat jedoch Seltenheitswert. Wohl auch deshalb, weil eine naturkundlich-kulturell angehauchte Reise eher nicht den Massengeschmack trifft und das Wetter in diesen Gefilden auch nicht unbedingt immer mitspielt.

Nach unserer Kenntnis bietet nur Hapag-Lloyd mit ihren beiden Expeditionsschiffen „Hanseatic“ (175 Passagiere) und „Bremen“ (155 Passagiere) in diesem Jahr ganz ähnliche Routen an.

Etwa vom 30. Mai bis 12. Juni mit der „Hanseatic“ von Lissabon aus über die Scillyinseln, Isle of Man, Hebriden, Orkneys, Edinburgh bis Hamburg. Reisepreis: ab 5290 Euro inklusive Fluganreise.

Vom 5. bis 18. Juni sticht die „Bremen“ in Hamburg in See und fährt über Oslo in die norwegische Fjordwelt, biegt ab zu den Shetland-Inseln und Färöern, nimmt Kurs auf die Westmänner und erreicht schließlich Reykjavik. Reisepreis: ab 5360 Euro inklusive Rückflug.

Ab Hamburg vom 15. Juni bis 1. Juli mit der „Hanseatic“ über England, Westirland, Hebriden, Färöer nach Island. Preis: 6720 Euro inklusive Rückflug. Auskunft in Reisebüros oder bei der Reederei unter 040 / 30 70 30 70, im Internet: hl-kreuzfahrten.de

(gws)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben