Tipps : REISEKISTE

Winterspaß: Silvester in der Räuberhöhle, Neujahrsbaden auf Usedom, Skipauschalen im Allgäu oder Strohsackrutschen in Österreich.

Silvester in der Räuberhöhle



Im Heide Park Hotel Port Royal (drei Sterne) im niedersächsischen Soltau in der Lüneburger Heide kommen große und kleine Seeräuber auf ihre Kosten. Das Themenhotel ist ganz im Piratenstil angelegt: Das Restaurant hat Gewölbecharakter, Kicker- und Billardtische stehen in der Räuberhöhle, und der Absacker wird in der Piratenbar eingenommen. Die Zimmer haben ein Piratenbad und erinnern an eine Festung mit massiver, historisch anmutender Möblierung. Das Silvesterprogramm beinhaltet am 29.Dezember ein Erlebnisbuffet mit Showprogramm, am 30. und 31.12. steht der Heide-Park Soltau ganztägig zum Besuch offen. Der Silvesterabend wird mit einer Gala gefeiert, am Morgen wartet ein Neujahrsbrunch. Drei Übernachtungen kosten bei eigener Anreise pro Person ab 399 Euro. Buchbar in allen Reisebüros mit Programmen von ITS. Tsp

Neujahrsbaden auf Usedom

Man muss sich am Neujahrsmorgen nicht in die kalten Ostseefluten stürzen, aber man kann: Das „ Anbaden“ gehört auf Usedom zum Programm. Die Party am Strand ersetzt in der Silvesternacht die teuer gebuchte – und oft langweilige – Gala. Wohnen kann man auf der Insel zum Beispiel in einem Upstalsboom-Zwei-Raum-Appartement. In der Zeit vom 21. Dezember 2007 bis zum 6. Januar 2008 gilt ein Arrangementpreis: drei Übernachtungen in einem Zwei-Raum-Appartement. Eine Flasche Sekt, Handtücher, Bettwäsche sowie die Endreinigung kosten pro Person ab 68 Euro (bei Belegung mit 4 Personen) bzw. 129 Euro, wenn zwei Personen darin wohnen. Information: Upstaldsboom Urlaubstelefon: 01805/123003 (14 Cent pro Minute aus dem Festnetz). kai

Skipauschalen im Allgäu

Drei- oder viertägige Skipauschalen bieten fünf Orte im Allgäu an. Auf dem Gebiet der „Allgäuer Hörnerdörfer“, zu denen etwa Fischen gehört, befinden sich fünf Skigebiete mit insgesamt rund 80 Kilometer langen Pisten. Die Pauschalen sind in rund 160 Betrieben jeweils für den Zeitraum von Donnerstag bis Sonntag oder von Sonntag bis Donnerstag buchbar – zu Preisen ab 369 Euro pro Person. Darin enthalten sind neben dem Skipass auch Tuifly-Flüge zwischen Hamburg, Berlin oder Köln/Bonn und dem Allgäu Airport in Memmingerberg. Internet: www.hoernerdoerfer.de Tsp

Strohsackrutschen in Österreich

Skigebiete in Oberösterreich stellen in einer neuen Broschüre Pauschalen für Familien vor. Die Almtaler Bauern in der Skiregion Grünau-Kasberg bieten zum Beispiel Aufenthalte mit Fackel- und Schneeschuhwanderungen, „Strohsackrutschen“ und Brotbacken an. Sieben Übernachtungen, ein Fünf-Tage-Skipass und die Teilnahme am Familienprogramm kosten ab 219 Euro pro Person. Informationen: Oberösterreich Touristik, Telefon: 0049/732/727 72 00, im Internet unter: www.touristik.at Tsp

Skisafari durch Südnorwegen

An drei Terminen im Februar und März bietet der Nordeuropa-Spezialist Tui Wolters jeweils achttägige Skisafaris mit Guide durch die Gebirgslandschaft Südnorwegens an. Die Tagesetappen im Golgebirge sind maximal 38 Kilometer lang, übernachtet wird in Hotels. Skier können mitgebracht oder geliehen werden. Ohne Anreise kostet die Skiwanderung mit Vollpension ab 1208 Euro/Person. Informationen: www.tui-wolters.de Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben