TIPPS : Studienreise: Bei den Enkeln Nasreddins

ANREISE

Von Berlin über Frankfurt am Main dreimal pro Woche mit Lufthansa nach Ashgabat (Turkmenistan) oder Astana (Kasachstan), von München nach Taschkent (Usbekistan), etwa 900 Euro.

EINREISE

Für die beschriebene Reise ist ein Pass erforderlich, der bei Abreise noch mindestens sechs Monate gültig ist. Für alle drei Länder wird jeweils ein Visum benötigt. Preise: Usbekistan 35 Euro, Kasachstan 45 Euro, Turkmenistan 120 Euro plus zwölf US-Dollar Einreisegebühr. Die Visa-Bearbeitungsdauer für Turkmenistan beträgt 13 Wochen.

BESTE REISEZEIT

April bis Juni und September/Oktober mit Tagestemperaturen um 25 Grad, sonnig, wenige Regentage.

VERANSTALTER

Lernidee Erlebnisreisen Berlin (Telefon: 030 / 786 00 00) bietet Zug- und Busreisen. Die zweiwöchige Sonderzugreise „Registan“ auf der zentralasiatischen Seidenstraße von Ashgabat (Turkmenistan) durch Usbekistan bis Astana (Kasachstan) oder umgekehrt kostet inklusive Flug von/nach Frankfurt am Main, Übernachtung im Zug und in Hotels, Vollpension je nach Abteilkategorie 2750 bis 6970 Euro pro Person bei Doppelbelegung. Mögliche Termine im April und Oktober.

Windrose Fernreisen in Berlin (Telefon: 030 / 201 72 10) hat verschiedene Studienreisen in die Region im Programm. Beispiel: Die achttägige Reise „Bei den Enkeln Nasreddins“ kostet im Mai 1790 Euro inklusive Flug ab Berlin, sieben Übernachtungen mit Halbpension.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben