TIPPS ZU WAGNERS SACHSEN : Ein Hammerklavier, von den Händen des Genies berührt

PAUSCHALEN

In diesem Jahr überschlagen sich auch die Veranstalter mit Wagner-Programmen.

Augustus Tours in Dresden: „Wagner und sein Lohengrin – Musikreise Dresden“. Zwei Übernachtungen mit Frühstück im First-Class-Hotel in der Altstadt, Stadtführung, Eintritt Lohengrin-Haus und Richard-Wagner-Museum im Jagdschloss in Graupa, Führung Semperoper, ab 159 Euro pro Person. Auskunft: 03 51 / 56 34 80, Internet: augustustours.de

Visita Leipzig Für Gruppen ab 15 Personen: „Wagner und die Sachsen“, drei Übernachtungen mit Halbpension im City Parkhotel Dresden-Radebeul. Besichtigung von Wagners Stationen in Leipzig und Dresden, Graupa, des Wagner-Denkmal im Liebethaler Grund sowie des Goethe-Theaters in Bad Lauchstädt, in dem Wagner seine Dirigentenlaufbahn begann. Halbpension, eigene Anreise, ab 231 Euro pro Person. Auskunft: 03 41 / 59 49 84 93, Internet: visita-leipzig.de

Leipzig Tourismus „Richard Wagner feiern“, zwei Übernachtungen mit Frühstück, Stadtrundgang, Eintritt ins Wagner- Museum, Wagner-Menü, Vermittlung von Eintrittskarten für die Oper Leipzig, ab 139 Euro pro Nase. Auskunft: 03 41 / 710 42 60, Internet: ltm-leipzig.de oder richard-wag ner-leipzig.de

AUSKUNFT

Tourismus Marketing Sachsen, Telefon: 03 51 / 49 17 00,

Internet: sachsen-tourismus.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben