Unterbochen : Reiserätsel macht Pause – nach 655 Folgen

Radio Multikulti, eine der Hörfunkwellen des Senders Rundfunk Berlin Brandenburg (RBB), ist eingestellt worden. Aus Kostengründen, wie der RBB mitgeteilt hat.

Betroffen sind vor allem die Hörer und vielen freien Mitarbeiter der engagierten Welle. Leider hat damit zwangsläufig auch die Kooperation des Tagesspiegels mit Radio Multikulti ein Ende gefunden.

Seit zwölfeinhalb Jahren, Woche für Woche, haben wir gemeinsam unseren Lesern und Hörern insgesamt 655 Rätsel präsentiert, bei denen es jedes Mal eine Reise zu gewinnen gab. Tagesspiegel-Leser und Multikulti-Hörer konnten am Scharmützelsee ausspannen, an Nord- oder Ostsee baden, sich aktiv in den Alpen erholen, auf Mauritius faulenzen, auf Ischia kuren, mehrwöchige Sprachkurse in Nordamerika absolvieren oder zahlreiche Städte in aller Welt – von Helsinki bis Hongkong – für sich erobern.

Ulf Hoffmann und Anja Jönsson sowie Claudia Karstedt und Thomas Worm sei vorerst gedankt für die gute Zusammenarbeit. Da diese Macher der Sendung „Reisefieber“ und Autoren unseres Reiserätsels bisher bei keinem Hörfunksender einen adäquaten Sendeplatz finden konnten, sehen wir uns jedoch gezwungen, vorerst mit der Rubrik „Rätseln & Reisen“ auszusetzen. Ob und wann wir eine neue Form des wöchentlichen Rätsels finden, lässt sich leider noch nicht absehen. gws

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben