Reise : Vitale Welten

Dertour lockt zu Studienreisen – und Wellness.

Horst Schwartz

Mit einem Studienreisen-Katalog reagiert die Reisemarke Dertour im kommenden Winter auf die steigende Nachfrage bei dieser Reiseform. Der neue Katalog enthält 125 Angebote auf allen Kontinenten außer Australien. Zahlreiche Reisen werden unabhängig von der Teilnehmerzahl zu bestimmten Terminen garantiert.

So ganz neu ist das Angebot allerdings nicht: Die Marke Meier’s Weltreisen, die wie Dertour zum Veranstalter DER Touristik Frankfurt am Main gehört, ist seit 25 Jahren mit Studienreisen in Fernzielen auf dem Markt. Der Versuch, auch Studienreisen in Europa in das Angebot von Meier’s zu integrieren, scheiterte vor einigen Jahren mangels Nachfrage. „Als Spezialist für alles Ferne spricht Meier’s Weltreisen einfach nicht die Gäste an, die Studienreisen innerhalb von Europa unternehmen wollen“, sagt die zuständige Programm-Macherin Sabine Gerhard. Jetzt sind im neuen Studienreisen-Katalog die Bildungsreisen zu Fernzielen von Meier's Weltreisen sowie Studienrundreisen in Europa zusammengefasst.

Erstmals bietet Dertour im Winter- Wellnesskatalog, der jetzt „Wellness- und Vitalwelten“ heißt, Rundreisen mit ärztlicher Betreuung an. Die ärztlich begleiteten Reisen führen ins Baltikum, nach Island, auf die Kanalinseln, nach Madeira und nach Andalusien. Die zu ausgewählten Terminen angebotenen Reisen sind etwa 100 Euro teurer als die programmgleichen Rundreisen ohne Arztbegleitung. Die Reisen finden in Kooperation mit Dr. Holiday statt, einem Anbieter von Gesundheitsreisen. Er gehört ebenfalls zum Firmengeflecht von DER Touristik. Etwa 30 für diesen Einsatz ausgebildete Ärzte stehen zur Verfügung. Die Reiseteilnehmer können für den ärztlichen Reisebegleiter vorab einen Gesundheitsfragebogen ausfüllen. Das Angebot sei als Test gedacht, heißt es.

Im Programm Städtereisen zum bevorstehenden Winter ist jetzt auch die Anreise per Fernbus möglich. Dazu hat Dertour einen Exklusivvertrag mit dem neuen Fernlinienbusanbieter city2city geschlossen. Zum Einsatz kommen nach Unternehmensangaben klimatisierte Busse mit einem Sitzabstand von 82 Zentimetern, modernen Toiletten, Steckdosen und kostenfreiem W-Lan. Die Preise sind laut Dertour „unschlagbar günstig“: Die Anreise von Köln nach Hamburg wird Dertour-Kunden für acht Euro angeboten. Horst Schwartz

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben