Reise : Wandern durch die Bergwelt Serbiens

Der Reiseveranstalter Mediterrana Tours bietet eine Wanderreise in Serbien an. Auf den Tagestouren von vier bis acht Stunden Dauer (Gehzeit: zwei bis sechs Stunden) entdecken die Teilnehmer nicht nur die Landschaft und die Kulturdenkmäler Südostserbiens, sondern lernen auch die kulinarischen Spezialitäten der Region kennen.

Ausgangspunkt der Reise ist der Ort Sokobanja, der von hohen Bergen umgeben für seine heißen Thermalquellen berühmt ist. Bereits am zweiten Tag bricht die Gruppe ins Ozren-Gebirge auf, in dem es mehr als 100 Jahre alte Wassermühlen zu besichtigen gibt, die teilweise bis heute in Betrieb sind. Verkostungen von hausgemachtem Brot, Käse und Saft geben einen Einblick in die Landküche Serbiens.

Von Sokobanja, wo die Gäste der Wanderreise für zwei Nächte bleiben, geht es weiter in die mittelalterliche Stadt Soko Grad, entlang des Flusses Moravica. Der vierte Tag gehört der Besichtigung von Sicevo, wo ebenfalls zwei Übernachtungen eingeplant sind. Die Stadt Pirot ist berühmt für ihre Teppiche, deren Herstellung bei einem Museum sowie einem Weber-Werkstattbesuch bewundert werden kann. Nis, der Geburtsort Konstantin des Großen und die archäologischen Ausgrabungen von Mediana sind die weiteren Höhepunkte der Reise. Zum Preis von 745 Euro pro Person stehen vier Reisetermine zwischen Ende Mai und Mitte September zur Verfügung. Leistungen: sieben Übernachtungen mit Frühstück, Lunchpakete, drei Gourmetdinner in Sicevo Gorge, deutschsprachige Reise- und Wanderführung. Auskunft: Mediterrana Tours, Telefon: 03 51 / 810 87 58 Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben