Reise : WELLENREITER

Reisen mit dem Schiff

„Deutschland“: Dubai–Thailand

Eine sogenannte All-Inclusive-Jubiläums-Kreuzfahrt der Reederei Deilmann führt vom 4. bis 19. Dezember mit der „Deutschland“ von Dubai über Indien und Sri Lanka bis Phuket in Thailand. Im Reisepreis pro Person ab 4673 Euro eingeschlossen sind neben der Vollpension auch alle Getränke der „Nimbu Pani- Karte“, Flüge ab/an Frankfurt am Main, Bunker- und Kerosinzuschläge sowie ein Ausflugspaket mit mehreren Touren. Auskunft in jedem guten Reisebüro oder bei der Peter Deilmann Reederei, Am Holm 25, 23730 Neustadt in Holstein; Telefon: 045 61/39 60. Information auch im Internet: www.deilmann.de

Tagesfahrten auf Donau und Rhein

Zum Abschluss seines 15. Jubiläumsjahres bietet der Stuttgarter Flussreisenveranstalter Nicko-Tours im November Tagesfahrten für Flussneulinge zu vergleichsweise günstigen Preisen an. Dabei ist neben der Donau ab/bis Regensburg auch der Rhein um Köln herum ein neues Ziel. Weihnachten und Silvester können in diesem Jahr ebenso auf dem Rhein gefeiert werden, auf zwei Teilstrecken von Straßburg bis Amsterdam. Außerdem gibt es in der Vorweihnachtszeit neue Kurzreisen zwischen Rüdesheim und Köln sowie von Köln nach Amsterdam. Die Donau ist Kulisse der viertägigen „Adventszauber-Fahrten“ nach Wien und Linz sowie der Weihnachts- und Silvesterreise bis nach Budapest mit Christmette, Neujahrskonzert und Feuerwerk vor Bratislava. Für die Festtagsreisen auf dem Rhein gibt es erstmals eine Kombi-Ermäßigung von 200 Euro pro Person, für die Einzelreisen gelten bis Ende September verschiedene Frühbucherermäßigungen bis 50 Euro. Auskunft: Nicko-Tours, Mittlerer Pfad 2, 70499 Stuttgart; Telefon: 0711/248 98 00

„Queen“ im Doppelpack

Anfang des Jahres 2008 gehen die Luxusliner „Queen Victoria“ und „Queen Elizabeth 2“ gemeinsam auf große Fahrt. Am 6. Januar starten die beiden Kreuzfahrtschiffe in Southampton zur Tandemfahrt nach New York. Die beiden Schiffe werden die Atlantik-Passage in Sichtweite mit etwa 400 Metern Abstand bewältigen. Danach trennen sich die Wege der beiden Oceanliner: Die „Queen Victoria“ macht sich auf den Weg nach Los Angeles. Von dort aus geht es über Honolulu nach Neuseeland und Australien nach China. Die gesamte 107 Tage dauernde Weltumrundung ist mit Frühbucherrabatt ab 16 490 Euro buchbar. Die „Queen Elizabeth 2“ fährt von New York aus weiter nach Brasilien, umrundet das Kap Hoorn und läuft den Hafen von Valparaiso in Chile an, bevor sie ebenfalls Neuseeland und Australien erreicht und über Singapur, China und Japan zurück nach Kalifornien fährt. Durch den Panamakanal kehrt sie zurück nach New York, bevor eine zweite Transatlantik-Überquerung ansteht. Die Weltreise in 104 Tagen auf der „Queen Elizabeth 2“ kostet ab 14 840 Euro pro Person. Auskunft: Seereisebüro Meere und Flüsse, Würzburger Straße 2, 10789 Berlin; Telefonnummer: 030/21 91 56 15, Internet: www.seerei sebuero.de

Drei Schiffe nach Nordeuropa

Mit drei Schiffen steuert Costa Crociere im Sommer 2008 Ziele in Nordeuropa und im Ostseeraum an. Die „Costa Victoria“ für bis zu 1928 Passagiere steuert von Kiel aus unter anderem Island, Spitzbergen, die Fjorde Norwegens und Ostsee-Metropolen wie Helsinki, Stockholm und Sankt Petersburg an. Ähnliche Routen fahren die „Costa Atlantica“ von Amsterdam und die „Costa Mediterranea“ von Kopenhagen aus. Insgesamt stehen 16 Routen und 36 Reisetermine zur Auswahl. Eine Broschüre zu den Touren gibt es im Reisebüro oder im Internet: www.costakreuzfahrten.de

Weltreise in zwei Varianten

Für die „Columbus“ stellt Hapag-Lloyd bereits die Weltreise des Schiffes 2008/09 vor. In 167 Tagen geht es von Nizza über Kreta, Dubai, Indien und Südostasien zunächst nach Australien und in die Südsee. Auf dem Weg zurück nach Europa stehen eine Kap-Hoorn-Umrundung, Brasilien und die Kanarischen Inseln auf dem Programm. Die Tour kostet ab 27 558 Euro pro Person und ist auch in neun Teiletappen buchbar. Als „Kleine Weltreise“ bietet das Unternehmen in Hamburg den Abschnitt von Bali nach Nizza an. Diese Tour dauert 108 Tage und kostet ab 19 260 Euro pro Person. Auskunft: im Reisebüro und bei Hapag Lloyd, Telefon: 040/30 01 46 00, Internet: www.hlkf.de

Ostsee und Karibik

Die US-Kreuzfahrtreederei Holland America Line nimmt im kommenden Juni ein 14. Schiff in ihre Flotte auf: Die „Eurodam“ bietet Platz für 2044 Passagiere und wird im Juli und August zunächst Routen auf der Ostsee, nach Norwegen und Schottland befahren. Das teilte Unlimited Cruises in Harpstedt (Niedersachsen) als Generalagent der Reederei mit. Über die US-Ostküste wechselt die „Eurodam“ im Oktober 2008 dann in die Karibik. Der neue Katalog von Holland America Line stellt insgesamt 500 Reisen vor. Ein Schwerpunkt ist mit 156 Abfahrten wieder das Alaska-Programm. Auskunft: Unlimited Cruises, Telefon: 042 44/96 62 59, Internet: www.unlimited-cruises.com

13 Tage Antarktis

Eine knapp zweiwöchige Antarktis-Expedition hat Hurtigruten jetzt im Programm. Bisher gab es bei dem Anbieter ausschließlich längere Reisen zum Eiskontinent. Die 13-tägigen Touren führen mit der „Fram“ von Ushuaia in Argentinien zur antarktischen Halbinsel und wieder zurück, teilt der Veranstalter in Hamburg mit. Insgesamt stehen von November bis Februar zwölf Termine zur Auswahl. Bei Belegung einer Kabine zu zweit reist die erste Person für 4990 Euro, der Reisepartner für die Hälfte. Hinzu kommt ein Treibstoffzuschlag von 134 Euro pro Person. Auskunft: in Reisebüros und bei Hurtigruten, Telefon: 040/37 50 11 16, Internet: www.hurtigruten.de

Kunstreise im Mittelmeer

Eine Mittelmeer-Kreuzfahrt für Kunstliebhaber bietet Sea Cloud Cruises an. Am 2. Mai 2008 legt die „Sea Cloud II“ in Barcelona ab und steuert den französischen Hafen Port Vendres an. Dort können die Spuren von Salvador Dalí erkundet werden. Auf Mallorca erhalten die Reisenden einen Einblick in das traditionelle Kunsthandwerk, in Valencia ist das Institut für Moderne Kunst ein Ausflugsziel. Auf dem Programm steht auch Malaga, die Geburtsstadt Pablo Picassos. Die Kreuzfahrt endet am 9. Mai in Cadiz. Sie kostet ab 2765 Euro pro Person. Auskunft: Sea Cloud Cruises, Ballindamm 17, 20095 Hamburg; Telefon: 040/30 95 92 50, Internet: www.sea cloud.com Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben