Reise : Wie bestellt: Erste Störche in Rühstedt

Pünktlich zum Saisonstart des Besucherzentrums im Storchendorf Rühstädt hat sich das erste Storchenpaar auf dem Dach des Gebäudes niedergelassen. Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Live-Übertragung aus dem Storchennest in die darunter liegenden Räume der Ausstellung „Weltenbummler Adebar“ geben.

Die bis jetzt noch leeren Horste des Storchendorfes werden sicherlich in den nächsten Tagen zügig von ankommenden Störchen belegt, ist sich Kathleen Awe, Leiterin des Besucherzentrum sicher. Bei dem vorausgesagten schönen Wetter, so erklärte die Biologin, sei die Thermik so gut, dass eigentlich stündlich neue Störche hinzu kommen könnten.

Mit einer 8-teiligen Faltblattserie „Storchentouren“ des Naturschutzbundes (Nabu) können Interessierte zu Fuß oder per Rad Touren in die storchenreichsten Gebiete Brandenburgs unternehmen. Erhältlich ist es beim Nabu Brandenburg in Potsdam, Telefon: 0331/20 155 70. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben