WIE TEUER WIRD’S? : WIE TEUER WIRD’S?

Der Urlaub 2012 wird an einigen Reisezielen am Mittelmeer tatsächlich günstiger. So sind die Preise für einen Pauschalurlaub auf der Insel Kreta in Griechenland im Vergleich zum Vorjahr um elf Prozent gesunken, wie das Buchungsportal Holidaycheck.de in seinem aktuellen Urlaubspreis-Barometer ermittelt hat. Grund: Die Insulaner haben gemerkt, dass sich ihr hohes Preisniveau in Zeiten der Krise nicht halten lässt. Für das griechische Festland wurde ein Preisrückgang von 5,1 Prozent verzeichnet.

Im Schnitt aller Buchungen steigen die Preise zwar leicht, aber weniger stark als früher: Die Teuerungsrate bei Reisen sei die geringste seit fast zwei Jahren, stellte das Internetportal fest. Etwas teurer wird es in der Türkei und auf der Baleareninsel Mallorca: Die Türkei hatte sonst immer zweistellige Teuerungsraten und liegt jetzt bei plus 1,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, Mallorca bei plus 1,9 Prozent.

Auch auf den Kanarischen Inseln bestimmen Angebot und Nachfrage die Preise. Erneut etwas teurer geworden sind Gran Canaria (plus 3,7 Prozent) und Fuerteventura (plus 1 Prozent) – anders als Teneriffa, wo die Preise um 0,9 Prozent gesunken sind.

Bei den Fernreisezielen zieht Thailand um 2,1 Prozent an, die Dominikanische Republik verteuert sich sogar um 8,7 Prozent.

Für sein Preisbarometer wertet Holidaycheck regelmäßig die Daten von mehr als 20 000 gebuchten Reisen aus. Von den aktuell erfassten Reisen hatten mehr als 60 Prozent 2012 als Abreisedatum. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben