Reise : Zeichnungen von Mueller-Stahl

Das Schleswiger Schloss Gottorf zeigt zum ersten Mal öffentlich die von Armin Mueller-Stahl übermalten Drehbuchseiten zum Kinofilm „Buddenbrooks“. Im Kreuzstall auf der Schlossinsel werden mehr als 140 Blätter des Schauspielers und Künstlers ausgestellt.

Die Zeichnungen schuf das in Los Angeles und Schleswig-Holstein lebende Multitalent Mueller-Stahl während der Dreharbeiten zur Buddenbrooks-Neuverfilmung, der mit Mueller-Stahl in der Rolle des Konsuls Jean Buddenbrook soeben in den Kinos angelaufen ist.

Parallel zur Sonderausstellung bietet die Ostseefjord Schlei GmbH in Kooperation mit der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf einen Kulturkurzurlaub an: Das Drei- Tage-Arrangement „Gezeichnet, Armin Mueller-Stahl“ umfasst zwei Hotelübernachtungen in Schleswig, eine Stadtführung „Schleswig im 19. Jahrhundert“ (immer freitags, 15 Uhr), den Eintritt und ein Buch zur Sonderausstellung sowie ein Abendessen à la Buddenbrooks in einem historischen Restaurant.

Das Arrangement kann zum Preis von 240 Euro pro Person im Doppelzimmer unter der Telefonnummer 046 41 / 20 47 gebucht werden. Mehr dazu im Internet: www.ostseefjordschlei.de Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben