Welt : Renitenter Fluggast: Raucher zwingt Flugzeug zur Landung

Weil ein widerspenstiger Passagier unbedingt auf der Toilette rauchen wollte, ist eine Passagiermaschine der American Airlines kurz nach dem Start wieder zum Flughafen von Tokio zurückgekehrt. Nach Angaben eines Flughafensprechers vom Montag machte die Maschine vom Typ 777 wegen des hartnäckigen Rauchers auf dem Weg nach Seattle kehrt und landete eine Stunde nach dem Start wieder auf dem Airport Tokio-Narita. Dort wurde der renitente Fluggast den Behörden übergeben. Der 45-jährige betrunkene Japaner hatte kurz nach dem Start begonnen, auf der Flugzeugtoilette zu rauchen und dadurch einen Rauchmelder ausgelöst. Trotz Aufforderungen durch das Bordpersonal ließ er sich nicht dazu bringen, die Toilette zu verlassen. Daraufhin entschloss sich der Pilot zur Umkehr. Die Maschine startete nach kurzem Aufenthalt in Tokio ohne den Mann erneut in Richtung USA.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben