Welt : Rentner macht Goldfund in Thüringen

-

(dpa). Ein Rentner hat in Thüringen einen der größten Goldfunde seit über 200 Jahren in Deutschland gemacht. Der 64Jährige entdeckte zufällig bei einem Waldspaziergang in Thüringen ein 9,64 Gramm schweres und 2,2 Zentimeter langes Nugget in einem Bach im oberen Schwarzatal. Das Stück besteht mineralogisch aus reinem Gold und wurde so von der Natur geschaffen. Es habe einen Sammlerwert von rund 1500 Euro. Der materielle Wert dagegen liegt bei weniger als 100 Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben