Rentnermord : Enkel unter Verdacht

Im Fall des in Frankfurt getöteten Rentnerpaares steht nach ersten Ermittlungen der hoch verschuldete Enkel unter Verdacht. Der 33-Jährige sei festgenommen worden, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Frankfurt/Main - Der Mann sei hoch verschuldet und habe mit der EC-Karte seiner Großmutter 1500 Euro von deren Konto abgehoben. Dabei war er von der Überwachungskamera aufgenommen worden. Mit Hilfe von Fotos in der Wohnung der getöteten Frau konnte er identifiziert werden.

Die 83 Jahre alte Frau und ihr 78 Jahre alter Lebensgefährte sind vermutlich am Dienstag vor einer Woche (9. Januar) getötet worden, an diesem Tag hatte der Enkel auch das Geld abgehoben. Die Obduktion ergab, dass die beiden Rentner mit einem stumpfen Gegenstand erschlagen wurden. Die Leiche des Mannes lag im Wohnzimmer der Wohnung seiner Lebensgefährtin, die tote Frau wurde in ihrem von außen abgeschlossenen Kellerverschlag entdeckt. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben