Welt : „Republikaner können nicht schießen“

-

Der Jagdunfall des US-Vizepräsidenten Dick Cheney war nicht nur eine Sternstunde für Jon Stewart, sondern auch für seine Kollegen Jay Leno und David Letterman. Hier einige Kostproben:

Jay Len o: „Der Interviewer von Fox News fragte Cheney: ,Ich habe einige Fragen an Sie.’ Cheney: ,Schießen Sie los.’“

„Ist es nicht unglaublich, dass der Vize einen Mann angeschossen hat? Das ist der Grund, warum Republikaner Weiße-KragenKriminalität begehen müssen, um an Geld zu kommen. Sie können nicht mit Schusswaffen umgehen.“

„Alles Gute zum Valentinstag. Oder wie Dick Cheney sagen würde: ,Guns n’ Roses’.“

David Letter man: „Es gehen Gerüchte um, dass Cheney vor dem Jagdunfall getrunken hat. Ich frage mich, ob das der gleiche Grund ist, warum wir in den Irak einmarschiert sind.“

„Wir haben die Massenvernichtungswaffen gefunden – Dick Cheney!“

„Bin Laden können wir nicht kriegen. Dafür einen 78 Jahre alten Anwalt.“ Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar