Royal Family : Jagd auf Kate Middleton

Britische Boulevardzeitungen bieten Fotografen offenbar Riesensummen für exklusive Bikini-Fotos von Kate Middleton, der Freundin von Prinz William. Spätestens jetzt ist die Jagd der Paparazzi eröffnet.

London - Sollte es einem Paparazzi gelingen, sie so oder in ähnlich freizügiger Pose abzulichten, könne er mit Angeboten von 25.000 Pfund (rund 37.000 Euro) für das Bild rechnen, berichtete die "Times". Noch mehr Geld sei zu verdienen, wenn auf so einem Foto auch Prinz William zu sehen sei.

Am Dienstag, dem 25. Geburtstag von Middleton, belagerten erneut mehr als ein Dutzend Fotografen sowie TV-Kameraleute ihr Wohnhaus im vornehmen Westlondoner Viertel Chelsea. Allein schon mit einem brauchbaren Schnappschuss, der die Freundin der Nummer zwei in der britischen Thronfolge beispielsweise beim Gehen auf dem Bürgersteig zeige, seien derzeit bei Boulevardzeitungen zwischen 250 und 750 Pfund zu verdienen.

Für etwas originellere Fotos würden die Blätter mehr als 1000 Pfund hinlegen, fand die "Times" heraus. Begehrt seien vor allem Bilder, die mit einer Story verbunden sind. So war Middleton in der vergangenen Woche von Paparazzi fotografiert worden, als sie gerade einen Strafzettel wegen Falschparkens erhielt. Der Medienrummel um Middleton hatte sich kurz vor Weihnachten enorm verstärkt, als Gerüchte aufkamen, wonach im Jahr 2007 ihre Verlobung mit Prinz William bekannt gegeben werden soll.

Derweil stellen sich die Rechtsanwälte von Prinz Charles, des Vaters von Prinz William, auf Klagen gegen Verlage und Fotografen ein, die Middletons Privatsphäre auf besonders arge Weise missachten. Dazu werden nach Angaben aus Hofkreisen alle rechtlichen Mittel geprüft. Der Run der Paparazzi auf Middleton wird inzwischen mit der jahrelangen Jagd von Fotografen auf Prinzessin Diana verglichen. Paparazzi waren ihr auch in der Nacht zum 31. August 1997 gefolgt und hatten schließlich nach dem Aufprallunfall ihres Wagens in Paris auch noch die sterbende Prinzessin fotografiert. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben