• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

Royaler Nachwuchs : Prinz William und Kate erwarten ein Kind

04.12.2012 11:31 Uhrvon
Großbritannien freut sich: Das königliche Paar erwartet Nachwuchs.Bild vergrößern
Großbritannien freut sich: Das königliche Paar erwartet Nachwuchs. - Foto: dpa

UpdateDas britische Königshaus bestätigt: Die Herzogin von Cambridge, Kate Middleton, ist schwanger. Die 30 Jahre alte Herzogin sei am Nachmittag wegen Schwangerschaftsübelkeit in London ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Nach einer Serie von Falschmeldungen und voreiligen Spekulationen ist es offiziell: Die Herzogin von Cambridge, Kate Middleton, ist schwanger. Geht alles gut, dürften im späten Frühjahr oder frühen Sommer 41 Salutschüsse die Geburt eines neuen Thronfolgers oder einer Thronfolgerin ankündigen. Nach einer Gesetzesänderung sind Mädchen und Jungen in der Thronfolge gleichgestellt. Das Kind wird dann nach seinem Großvater Charles und seinem Vater William an dritter Stelle der Thronfolge stehen – vor Prinz Harry.

Die Nachricht musste vorzeitig bekannt gegeben werden, weil Kate am Wochenende an einer schweren Form von Schwangerschaftserbrechen, Hyperemesis Gravidarum, erkrankte und am Montag Mittag in ein Londoner Krankenhaus eingeliefert wurde.

Sie hatte das Wochenende mit ihren Eltern in Bucklebury verbracht. Prinz William war allein unterwegs, eilte aber am Montag nach Bucklebury. Kate müsse einige Tage im Krankenhaus bleiben und dann ruhen, hieß es. Nur eine von 50 Schwangeren leidet an dieser Komplikation, die von Medizinern sehr ernst genommen wird und vermutlich hormonelle Gründe hat.

„Ihre königliche Hohheiten der Herzog und die Herzogin von Cambridge teilen hocherfreut mit, dass die Herzogin von Cambridge ein Baby erwartet“, hieß es ein einer eilends von den Palästen verbreiteten Presseerklärung. Die Queen sei entzückt. Sie ist die erste Monarchin seit Queen Victoria, die die Geburt eines Urenkels erlebt, der einmal den Thron besteigen könnte.

Kate weiß Berichten zufolge seit einem Monat von der Schwangerschaft, wollte die freudige Nachricht aber erst nach den üblichen zwölf ersten Schwangerschaftswochen bekannt machen. Umgehend wurde über Zeitpunkt und Ort der Empfängnis spekuliert. Ausgeschlossen wird der nacholympische Kurzurlaub des Paares in Frankreich im September, bei dem ein anonymer Paparazzo mit extremen Teleobjektiven Nacktfotos von Kate machte. Möglich, dass das Kind während der Fernosttour des Paares oder unmittelbar anschließend bei einem pazifischen Inselurlaub gezeugt wurde.

Spekulationen wurden erst vergangene Woche geschürt, als Prinz William von einer jungen Frau einen Strampelanzug mit der gestickten Aufschrift, „Daddy’s kleiner Ko-Pilot“ überreicht bekannt und schmunzelnd sagte, „das behalte ich“. Als Kate alleine ihre alte Grundschule besuchte und in Stöckelschuhen Hockey spielte, merkten Royal Watcher an, dass der letzte Knopf ihres Mantels offen war und sie sich mehrfach die Hand auf den Bauch legte. „Sie werden wunderbare Eltern werden“, twitterte Premier David Cameron. 18 Monate nach der Hochzeit in der Westminster Abbey geht ein Wunsch vieler Briten in Erfüllung. Zyniker sagen, Kate gehe ihrer einzigen Bestimmung entgegen: Einen Thronfolger zu gebären.

Weitere Themen

Umfrage

Ebola-Epidemie: Haben Sie Angst vor einem Ausbruch auch in Europa?

Tagesspiegel twittert

Empfehlungen bei Facebook

Service

Matthies war essen

Bernd Matthies kocht gern und isst noch lieber.
Große Menüs, kleine Fundsachen, nützliche Bücher, gastronomische Erlebnisse.
Unser HTML/CSS Widget (statisch)

Der Tagesspiegel im Sozialen Netz

Erleben sie mit tagesspiegel.de die ganz besonderen Veranstaltungen in Berlin und Umgebung. Hier können Sie sich Ihre Tickets zum Aktionspreis sichern.

Weitere Tickets...