Rüstige Rentner : Schlägerei im Seniorenheim

Alter schützt vor Torheit nicht: Der erbitterte Streit um einen Stuhl hat zu einer handfesten Auseinandersetzung in einem Mainzer Altersheim geführt. Ein 79-Jähriger wurde verletzt.

MainzEin 73 und ein 79 Jahre alter Bewohner des Heims wollten sich auf derselben Sitzgelegenheit niederlassen. Der Ältere war schneller, was den 73-Jährigen offensichtlich erboste: Er schlug seinem Kontrahenten auf den Kopf. Daraufhin schubste der Ältere den Jüngeren weg - beide kamen zu Fall. Der 79-Jährige verletzte sich dabei an Arm und Bein. Die Polizei nahm Anzeigen wegen Körperverletzung auf. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar