Ruhestörung : Eigenes Autoradio bringt Mann um den Schlaf

Er hielt den Lärm für eine Party der Nachbarn und rief die Polizei. Die konnte allerdings keine Feier finden. Der Mann fiel der eigenen Technik zum Opfer.

MünsterSein eigenes Autoradio hat in der Nacht einen Mann in Münster um die Nachtruhe gebracht und für einen Polizeieinsatz gesorgt. Wie die Behörde mitteilte, hatte der Mann zunächst bei der Polizei angerufen und sich über eine lautstarke Feier in der Umgebung beschwert. Die Beamten konnten allerdings kein Fest in der Nachbarschaft feststellen.

Dafür stießen sie in einem geparkten Pkw auf ein Autoradio, das lautstark die Umgebung beschallte. Bei der Ermittlung des Halters stellte sich heraus, dass das Fahrzeug dem Anrufer gehört. Nach Polizeiangaben ist derzeit noch unklar, ob das Radio nicht richtig ausgestellt war oder möglicherweise von selbst angegangen ist. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar