Sachsen : Mutter holt Tochter vom Kindergarten ab - mit 3,2 Promille

Eine Autofahrerin mit 3,2 Promille Atemalkohol hat im sächsischen Schwarzenberg versucht, ihre sechsjährige Tochter vom Kindergarten abzuholen. Bereits beim Einparken hatte die Mutter erhebliche Probleme.

Schwarzenberg - Eine Erzieherin verhinderte, dass das Kind in das Auto seiner betrunkenen Mutter einstieg, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Frau war der Atemalkohol der 45-Jährigen aufgefallen, als diese die Tochter am Mittwochnachmittag abholen wollte. Die Erzieherin verständigte die Polizei. Die Beamten brachten die Mutter zur Blutentnahme in ein Krankenhaus.

Bereits zuvor war die 45-Jährige auf dem Weg zum Kindergarten mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen und gegen ein Metallgeländer gestoßen. Beim anschließenden Rangieren ihres Fahrzeugs fuhr sie beinahe einen Fußgänger an. Dieser konnte laut Polizei im letzten Moment zur Seite springen. Es entstand ein Sachschaden von 3500 Euro. Der 45-Jahrigen wurde der Führerschein abgenommen. Zudem erhielt sie eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben