Sachsen : Neunjährige stirbt nach Unfall in der Elbe

Ein neun Jahre altes Mädchen ist am Samstag beim Spielen an der Elbe in Klipphausen im Kreis Meißen ums Leben gekommen.

Klipphausen - Das Mädchen stand mit nackten Füßen auf einer Treppe in Höhe des Fähranlegers Gauernitz und wurde durch die Welle von drei vorbeifahrenden Schiffen ins Wasser gerissen, wie die Polizei am Sonntag in Dresden mitteilte. Da das Kind abtrieb, drohte es unterzugehen. Ein 44 Jahre alter Mann sprang daraufhin in die Elbe und brachte das Kind ans Ufer. Dort begann er sofort mit den Wiederbelebungsmaßnahmen. Das Kind verstarb jedoch Sonntagfrüh in einem Dresdner Krankenhaus. (ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben