Welt : Samurai-Amokläufer legt Geständnis ab

-

(dpa). Zum Prozessauftakt hat ein 24jähriger Angestellter gestanden, mit einem Samuraischwert in einem Pforzheimer Versandhaus wahllos eine Kollegin getötet und drei schwer verletzt zu haben. Zur Tatzeit im September 2003 habe er Alkoholprobleme gehabt und „die Welt und die Menschen gehasst“. Auslöser für die Tat war der Verlust seines Führerscheins. Nach einem Gutachten ist der Mann voll schuldfähig.

0 Kommentare

Neuester Kommentar