Welt : Schauspieler und Regisseur

-

George Clooney, Hollywoods größter Frauenschwarm, wird im Februar auf der Berlinale gleich zwei Filme vorstellen. „Solaris“ , Steven Soderberghs Remake des gleichnamigen TarkowsiFilms, und „Confessions of an Dangerous Mind“ . Im ersten Film spielt er die Hauptrolle, der zweite ist sein Regiedebut. Clooney, der mir der Fernsehserie „ER“ zum Star wurde, macht wirkungsvoll Reklame für seine Filme. Die erste Meldung betraf sein blankes Hinterteil, das er in „Solaris“ zeigt. Die zweite machte vielen Hoffnung, weil er privat derzeit solo ist. Und drittens wetterte er politisch lautstark gegen die Irak-Politik Präsident Bushs. Dabei haben seine schauspielerischen Fähigkeiten gar keine wesensfremde Reklame nötig.

„Solaris“ kommt am 6. März in die deutschen Kinos, „Confessions“ am 24. April.

0 Kommentare

Neuester Kommentar