Welt : Scheidungsursachen: Frauen leiden unter dem Schweigen des Mannes

Für Frauen sind Kommunikationsschwierigkeiten in der Ehe der wichtigste Scheidungsgrund. Bei einer Umfrage der Zeitschrift "freundin" nannte fast die Hälfte der Befragten das Schweigen als Hauptgrund für das Scheitern ihrer Beziehung. Geschiedene Männer klagten dagegen vor allem über zu wenig Gemeinsamkeiten und Probleme beim Sex: So gaben 33 Prozent Konflikte bei Hobbys und Freunden und 29 Prozent schlechten Sex als Scheidungsgründe an. Weitere Gründe für das Auseinanderbrechen sahen Frauen in unlösbaren Konflikten (36 Prozent), zu wenig Gemeinsamkeiten (35 Prozent) und zu wenig Freiraum (30 Prozent). Bei den geschiedenen Männern fühlten sich dagegen nur 16 Prozent eingeengt. Dafür nannten 28 Prozent der männlichen Befragten unterschiedliche Vorstellungen bei der Lebensplanung als Scheidungsgrund.

Eine kleinere Rolle spielt offenbar Streit über Finanzielles: Nur jeweils zwölf Prozent der Männer und Frauen sahen darin ein größeres Problem.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben