Welt : Schiffbrüchiger überlebte vier Monate auf hoher See

NAME

Papeete (dpa). Vier Monate auf hoher See in einem führungslosen Boot hat ein 55-jähriger Fischer aus Tahiti, der seit bseiner Kindheit mit dem Meer vertraut ist, heil überstanden. „Ich habe Regenwasser gesammelt und Fische gefangen“, sagte Tuaea Raioaoa nach Angaben von Freitag in Rarotonga auf den Cookinseln im Pazifik. Nach einer Motorpanne seines Bootes vor der Küste Tahitis am 17. März wurde er vermisst.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben