Schlägerei : Sugababe: Ich bin unschuldig

Nach ihrer Festnahme wegen einer heftigen Prügelei beteuert Amelle Berrabah von der britischen Girlgroup Sugababes ihre Unschuld. Medien berichteten zuvor sie habe wie eine Furie auf ein Mädchen eingeschlagen.

London - "Ich habe keine Schuld", erklärte die 23-Jährige nach einem Bericht des Boulevardblatts "Sun". Sie sei vielmehr tief verstört über die Schlägerei in einer Diskothek. "Die anderen beteiligten Mädels sollten bestraft werden, nicht ich. Was geschehen ist, ist unglaublich. Meine Schwester wurde von einem Kerl geschlagen."

Die Schlägerei hatte sich am Wochenende in Guildford ereignet. Die herbeigerufene Polizei nahm Amelle fest. Die Popsängerin musste eine Nacht auf der Polizeiwache verbringen und wurde erst am frühen Montagmorgen unter Auflagen freigelassen. Amelle ist erst seit Dezember 2005 Mitglied der Sugababes. Damals stieß sie als Ersatz für Mutya Buena zu dem Poptrio. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben