Schlecht gezielt : Britney Spears fährt Paparazzi über die Füße

Britney Spears steht offenbar auf Plattfüße. Die Pop-Sängerin ist in nur einem Monat drei Menschen über die Zehen gefahren.

Spears
Britney Spears ist auch schon einer Polizistin über den Fuß gefahren. -Foto: AFP

Los Angeles Britney Spears (25) sollte man besser nicht zu nahe treten. Die Sängerin sei innerhalb eines Monats drei Personen über die Füße gefahren, berichtete die "Los Angeles Times". Der jüngste Vorfall ereignete sich in der Nacht zum Donnerstag, als Spears in ihrem Auto in einer Hoteleinfahrt von Paparazzi umlagert wurde. Dabei kam ein Fotograf mit seinem Fuß unter die Räder. Gleiches passierte wenige Wochen zuvor, als sie nach einem Arzttermin wegfahren wollte. Der betroffene Fotograf sah von einer Anzeige ab. Seine Socke mit den Radspuren brachte bei einer Auktion 650 Dollar für einen guten Zweck ein.

Spears' drittes Opfer ist ein Polizist, der bei einer Gerichtsanhörung vor dem Gebäude für Ordnung sorgen wollte und dabei von dem Auto der Sängerin gestreift wurde. "Es gibt keine Beweise dafür, dass sie mit Absicht handelte", sagte Polizeisprecher Roger Mora der Zeitung. Spears drohe aber eine Anzeige wegen Fahrerflucht, weil sie nach dem Vorfall nicht angehalten habe. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben