Schleswig-Holstein : Elefant stapft durch Wohngebiet

Ein ausgebüchster Zirkuselefant hat am Mittwoch eine Wohnsiedlung in Bordesholm unsicher gemacht.

Bordesholm - Ein entlaufener Zirkus-Elefant hat am Mittwoch im schleswig-holsteinischen Bordesholm für Aufsehen gesorgt. "Das Tier stapfte gemächlich durch die Wohnsiedlung und hat sich die Gärten angesehen", sagte ein Polizeisprecher. Der Dickhäuter hatte sich in den frühen Morgenstunden vom nahe gelegenen Festplatz auf und davon gemacht. Ein Zirkusmitarbeiter hatte das Fehlen des Elefantenbullen jedoch schnell bemerkt und konnte den Ausreißer knapp zehn Minuten später wieder einfangen. Der Elefant trottete ohne Murren hinter seinem Pfleger her zurück zum Zirkus. Schaden entstand nicht. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben