Schleswig-Holstein : Zwei Menschen sterben bei Busunfall

Auf der Autobahn 24 bei Schwarzenbek ist ein Bus aus bisher ungeklärter Ursache verunglückt

Bei dem Busunfall zwischen der Ausfahrt Schwarzenbek (Kreis Herzogtum Lauenburg) und Talkau sind in der Nacht zwei Menschen ums Leben gekommen. Elf weitere Insassen wurden verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, ist der aus Polen kommende Bus aus bislang unbekannter Ursache verunglückt. Der Reisebus war mit 28 Fahrgästen in Richtung Hamburg unterwegs. Der Busfahrer erlitt einen schweren Schock. Etwa 100 Einsatzkräfte sind im Einsatz.

Die A 24 wurde am Unfallort in Richtung Hamburg voll gesperrt. Ein Sachverständiger nahm die Ermittlungen aufgenommen.
 

ZEIT ONLINE, sh, dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar