Welt : SCHNEESCHUHE

Höhlenzeichnungen beweisen, dass die ersten Schneeschuhe vor 12 000 Jahren hergestellt wurden. Sie dienten den Indianern im Norden Amerikas zum Jagen während des Winters. Durch die breite und flache Schuhform konnten sich die Menschen auf dem tiefen Schnee fortbewegen. Ab Anfang des 17. Jahrhunderts, als die Europäer in Amerika zu siedeln begannen, wurde der Schneeschuh auch von ihnen benutzt. Seit etwa 40 Jahren werden Schneeschuhe zunehmend populär. Die ersten wurden aus Aluminium hergestellt, seit Mitte der 80er Jahre bestehen sie überwiegend aus Kunststoff. Stahlzacken für den Bergaufstieg sind im Schuh integriert. Schon 15 Zentimeter Schnee reichen zum Wandern aus. Besondere Kenntnisse sind nicht von Nöten: Wer laufen kann, kann auch Schneewandern. Caroline Stelzer

0 Kommentare

Neuester Kommentar