Schriftsteller aus Nigeria : Chinua Achebe im Alter von 82 Jahren gestorben

Der nigerianische Schriftsteller Chinua Achebe ist im Alter von 82 Jahren gestorben, das teilte am Freitag sein Verlagshaus mit.

Der nigerianische Schriftsteller Chinua Achebe ist im Alter von 82 Jahren gestorben, dass teilte am Freitag sein Verlagshaus mit.
Der nigerianische Schriftsteller Chinua Achebe ist im Alter von 82 Jahren gestorben, dass teilte am Freitag sein Verlagshaus mit.Foto: Reuters

Der nigerianische Schriftsteller Chinua Achebe, der als einer der „Väter der afrikanischen Literatur“ gilt, ist tot. Achebe sei im Alter von 82 Jahren gestorben, teilte am Freitag sein Verlagshaus in London ohne weitere Details mit. Nigerianischen Medien zufolge starb Achebe in einem Krankenhaus in Boston im US-Bundesstaat Massachusetts.
Achebe war 1958 mit dem Roman „Okonkwo oder Das Alte stürzt“ mit einem Schlag berühmt geworden. Insgesamt verfasste er mehr als 20 Bücher, die meisten beschäftigten sich mit der politischen Situation auf dem afrikanischen Kontinent.

Der Nigerianer erhielt für sein Schaffen viele Preise. Unter anderem wurde er 2002 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. In der Begründung würdigte ihn die Jury als eine „der kräftigsten und zugleich subtilsten Stimmen Afrikas in der Literatur des 20. Jahrhunderts“. (AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar