"Schweigegeld" : Dieb verteilt Geld an junge Zeugen

Einen nicht alltäglichen Fall von "Zeugenbestechung" muss die Aachener Polizei aufklären. Ein Dieb, der bei seiner Tat von mehreren Kindern beobachtet wurde, verteilte seine Beute als "Schweigegeld".

Aachen - Ein Unbekannter hatte an einer Tankstelle den Münzautomaten eines Hochdruckreinigers aufgebrochen und das Kleingeld eingesteckt, wie ein Polizeisprecher berichtete. Gerade als der Dieb verschwinden wollte, stellten sich ihm mehrere Kinder in den Weg, die die Tat offenbar beobachtet hatten. Kurzerhand verteilte der ertappte Mann seine Beute an die Kinder und verschwand mit leeren Händen.

Die so Beschenkten meldeten sich daraufhin beim Kassierer der Tankstelle. Bevor die Polizei eintraf, verließen die Kinder jedoch die Tankstelle - mitsamt dem gestohlenen Geld. Anhand des Überwachungsvideos hofft die Polizei nun, den Täter ermitteln zu können. Auch nach den Kindern wird gesucht. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben