Schweinegrippe : Impfung für elf Millionen Griechen

Die griechische Regierung will die gesamte Bevölkerung gegen die Schweinegrippe impfen lassen. Das kündige Gesundheitsminister Dimitris Avramopoulos am Freitag an.

Gerd Höhler

AthenAthen - Die griechische Regierung will die gesamte Bevölkerung gegen die Schweinegrippe impfen lassen. Das kündige Gesundheitsminister Dimitris Avramopoulos am Freitag an. Die Massenimpfung der elf Millionen Einwohner ist Teil des „Nationalen Aktionsplans“ gegen die Grippe, den ein Kabinettsausschuss unter Vorsitz von Ministerpräsident Kostas Karamanlis verabschiedete. Der Plan sieht auch vor, das medizinische Personal auf Intensivstationen in staatlichen Kliniken zu verstärken. Gesundheitsminister Avramopoulos unterstrich aber, es bestehe kein Anlass zur Beunruhigung, die Grippe verlaufe in den meisten Fällen milde.

Bisher plante Griechenland, zunächst nur besonders gefährdete Bevölkerungsgruppen zu impfen. Das empfiehlt auch die Weltgesundheitsorganisation WHO. Sie rät dazu, ein Drittel der Bevölkerung wie Mitarbeiter im Gesundheitswesen, Schwangere, Kinder und chronisch Kranke zu impfen. Nun habe Premierminister Karamanlis aber angeordnet, alle elf Millionen Einwohner des Landes zu impfen, sagte Gesundheitsminister Avramopoulos. Er erwartet die ersten Lieferungen des Impfstoffs noch im September. Er kann allerdings erst eingesetzt werden, wenn die Zulassung der europäischen Gesundheitsbehörden vorliegt.

Logistisch dürfte die Impfung der gesamten Bevölkerung das griechische Gesundheitswesen vor eine gewaltige Herausforderung stellen. Die Entscheidung von Ministerpräsident Karamanlis, alle Einwohner impfen zu lassen, dürfte nicht zuletzt politische Gründe haben. Die Strategie gegen die Grippe ist seit Tagen in Griechenland Gegenstand heftigen politischen Streits zwischen der konservativen Regierung und der sozialistischen Opposition. Sie wirft der Regierung vor, nicht angemessen auf die Ausbreitung der Krankheit vorbereitet zu sein. Gerd Höhler

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben