Schweiz : Ältester Zoo-Elefant der Welt bekommt Rüblitorte

Heute vor 55 Jahren ist die Elefantenkuh Ruaha von Tansania nach Basel gekommen. Transportiert wurde sie auf einem Schiff und mit dem zug. Im Baseler Zoo bekam sie standesgemäß eine Rüblitorte als Geburtstagsmahl.

BaselDie älteste in einem Zoo lebende Elefantendame der Welt ist nach 55 Jahren im Baseler Zoo landestypisch mit Rüblitorte geehrt worden. Die afrikanische Elefantenkuh Ruaha, die am 1. November 1952 als Baby-Elefant aus Tansania nach Basel kam, verschlang den mit 55 Karotten dekorierten Kuchen sofort.

Damit die Jubilarin ihren Möhrenkuchen in Ruhe verspeisen konnte, seien die übrigen Elefanten im Gehege mit Mais abgelenkt oder einfach am Rüssel festgehalten worden. Ruaha, die nach einer mühsamen Reise mit dem Schiff und dem Zug 1952 in der Schweiz ankam, wurde rasch zur Leitkuh des Geheges, wie Zoomitarbeiter berichteten. Seit einigen Jahren habe sie sich jedoch mehr und mehr zurückgezogen. (mit AFP)