Schweiz : Dach von Turnhalle eingestürzt

Erst war es nur ein leises Knacken, dann stürzte das Dach einer Turnhalle im schweizerischen St. Gallen mit lautem Krachen zusammen - anderthalb Stunden vor Unterrichtsbeginn. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch Sachschaden in Millionenhöhe.

St. GallenAnderthalb Stunden vor Unterrichtsbeginn ist im schweizerischen St. Gallen das Dach einer Turnhalle eingestürzt. Ein Arbeiter hörte am frühen Dienstagmorgen um 6 Uhr ein Knacken und stellte den Einsturz fest, wie die Kantonspolizei berichtete. Das Dach und eine Außenwand der erst vor drei Jahren eingeweihten Turnhalle eines Berufs- und Weiterbildungszentrums stürzten komplett ein. Eineinhalb Stunden später hätte in der Halle der Turnunterricht für rund 80 Schüler beginnen sollen.
 
Verletzt wurde bei dem Unglück nach ersten Erkenntnissen niemand, es entstand Sachschaden in Millionenhöhe. Die Einsturzursache war zunächst völlig unklar. Nach Angaben der Bauverwaltung des Kantons St. Gallen war die 50 Meter lange und 26 Meter breite Turnhalle nach neuesten Standards geplant und gebaut worden und hätte der Schneelast standhalten müssen. Sicherheitshalber ordnete die Behörde an, sämtliche Hallendächer im Kanton von Schnee zu räumen.  (nibo/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar