• "Scientologen-Anstrich“: Herbert Grönemeyer über die AfD: „Das ist für mich eine Sekte.“

"Scientologen-Anstrich“ : Herbert Grönemeyer über die AfD: „Das ist für mich eine Sekte.“

Herbert Grönemeyer, der sich mit seinem neuen Album "Dauernd jetzt" zurückgemeldet hat, hat sich im "Zeitmagazin" zum Thema AfD geäußert. Und zu Gerhard Schröder. Und zur Haltung der europäischen Nachbarn zu Deutschland.

Hält die AfD für eine Sekte. Herbert Grönemeyer meldet sich mit seinem neuen Album "Dauernd jetzt" zurück.
Hält die AfD für eine Sekte. Herbert Grönemeyer meldet sich mit seinem neuen Album "Dauernd jetzt" zurück.Foto: dpa

Herbert Grönemeyer, der sich mit seinem neuen Album "Dauernd jetzt" zurückgemeldet hat, vermisst die FDP nicht und sagt im ZEITmagazin über die AfD: „Das ist für mich eine Sekte. Scientologen-Anstrich“. Grönemeyer, der zu den erfolgreichsten deutschen Popstars zählt, erlebt im europäischen Ausland zum Teil Nervosität: „Unsere europäischen Nachbarn fühlen sich von uns im Stich gelassen. Wir werden nur dann zu Europäern, wenn wir als im Moment starkes Land denen helfen, denen es schlechter geht.“ Und weiter: „Wir müssen begreifen, dass es gut ist, wenn Menschen bei uns einwandern.“

Lob fand der 58-Jährige dagegen für den früheren Bundeskanzler Gerhard Schröder. Der SPD-Politiker habe den „stoischen Kopf“ gehabt, Deutschland aus dem Irak-Krieg herauszuhalten: „Ein Verdienst.“ Schröder sei aber „als Persönlichkeit einfach zu prall“ gewesen, sagte Grönemeyer auf die Frage, warum die Deutschen nicht verstünden, dass der Ex-Kanzler ihnen mit den Hartz-IV-Reformen einen historischen Dienst erwiesen habe. (Tsp)

65 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben