Sechs Verletzte : Autofahrer stirbt nach Unfall mit Linienbus

Ein 60 Jahre alter Autofahrer ist am Sonntag in Stuttgart frontal in einen entgegenkommenden Linienbus gefahren und dabei um Leben gekommen. Sechs Menschen im Bus seien verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher.

Eine 69 Jahre alte Frau erlitt schwere Verletzungen. Der 44 Jahre alte Busfahrer sowie vier Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren wurden leicht verletzt.

Der Autofahrer war aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Der Linienbus und das Auto schleuderten nach dem Zusammenprall in den Straßengraben.

Der 60-Jährige wurde in seinem Wagen eingeklemmt und starb an der Unfallstelle. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Landstraße war für mehrere Stunden gesperrt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar