See-Notfall : Drei Schiffe kollidieren vor japanischer Küste

Großer Unfall: Gleich drei Schiffe stoßen vor Japan zusammen - eines sinkt. Drei Menschen werden noch vermisst. Auch ein Öltanker war an dem Unfall beteiligt.

TokioVor der japanischen Küste sind am Mittwoch drei Schiffe zusammengestoßen. Wie die japanische Küstenwache mitteilt, werden nach der Kollision drei philippinische Seeleute vermisst. Ein Öltanker, ein Frachter und ein weiteres Schiff sind in der Akashi-Meerenge in Westjapan kollidiert. Der Frachter unter der Flagge Belizes mit neun philippinischen Besatzungsmitgliedern an Bord sei daraufhin gesunken. Sechs der Schiffbrüchigen werden gerettet, drei sind weiter vermisst. Der Öltanker ist den Angaben zufolge kaum beschädigt, eine Ölpest ist daher nicht befürchtet. (ut/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben