Welt : Sektenchefin Uriella muss Geld zurückzahlen

Die vorbestrafte Sektengründerin Uriella muss einem ehemaligen Mitglied ihres Ordens "Fiat Lux" 750 000 Mark plus Zinsen zurückzahlen. Das entschied ein Gericht in Herisau/Schweiz. Die selbst ernannte Geistheilerin will das Urteil anfechten. Die 59-jährige Klägerin aus der Schweiz war 1997 aus der Sekte ausgetreten. Zuvor hatte sie Uriella ihr gesamtes Vermögen überlassen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben