Welt : Serbe läuft Amok – 13 Todesopfer

Opfer sind Verwandte und Nachbarn.

Belgrad - Ein Amokläufer hat in einem serbischen Dorf am Dienstag 13 Verwandte und Nachbarn getötet. Der Mann erschoss in Velika Ivanca südlich von Belgrad sechs Frauen, sechs Männer und ein zweijähriges Kind, wie Serbiens Polizeichef Milorad Veljovic sagte. Nachbarn beschrieben den Schützen, der nach der Bluttat einen Selbstmordversuch unternahm, als freundlich und hilfsbereit. „Zwölf Menschen wurden auf der Stelle getötet, ein weiterer erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen“, sagte Veljovic. Drei weitere Menschen, darunter der Schütze und seine Frau, waren schwer verletzt. Der Leiter des Notfallkrankenhauses in Belgrad, Zlatibor Loncar, sagte, der Zustand des Schützen sei „besonders ernst“. Dieser habe sich eine Kopfverletzung zugefügt. Seine Frau befinde sich auf der Intensivstation. Die Bluttat ereignete sich gegen fünf Uhr morgens in fünf verschiedenen Häusern, in denen der Großteil der Familie des Schützen sowie Nachbarn lebten. Alle Opfer hätten zum Zeitpunkt des Angriffs geschlafen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar