Welt : "Sex bei Höchstgeschwindigkeit"

Beim Liebesspiel mit Tempo 130 im Auto ist ein italienisches Paar in den Abruzzen ums Leben gekommen. Ihr Auto wurde aus einer Kurve getragen, die Leichen des 27-jährigen Mannes und seiner 20-jährigen Freundin wurden halbnackt aus dem völlig zerstörten Kleinwagen geborgen. "Sex bei Höchstgeschwindigkeit", schrieb die römische Zeitung "La Repubblica" am Dienstag. Als hätte es jemand vorher geahnt: Noch kurz zuvor hat der Vater seiner Tochter per Handy eine Nachricht geschickt: "Fahrt vorsichtig." Da viele Italiener sehr lange bei ihren Eltern wohnen bleiben, gilt das Auto für viele nach wie vor als Liebesnest.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben