Welt : SexExpertin feiert ihren 60. Geburtstag

"Im Sommer 1939 machte ich in der bayerischen Metropole München den ersten Schrei", heißt es in der Internet- Homepage des Senders RTL über sie. Genau genommen war es der 13. August, als Erika Berger das Licht der Welt erblickte. 60 Jahre später gilt sie als die "Sexpertin" vom Dienst im deutschen Fernsehen, auch wenn ihre Präsenz abgesehen von morgendlichen Horoskopen in den RTL-Sendungen "Punkt 6" und "Punkt 7" abgenommen hat. Als die Bilder bei RTL Mitte der achtziger Jahre laufen lernten, war auch Erika Berger in vorderster Reihe: Sie moderierte ab 1987 die Sex-Telefonberatung "Eine Chance für die Liebe", später "Ein flotter Dreier". Sie wurde berühmt, von den einen müde belächelt, von vielen Aufklärungsanhängern in eine Reihe mit Beate Uhse gestellt. "Wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich die Sendungen noch einmal machen", sagt Erika Berger." Doch auch die Konkurrenz hat das Thema Sex schon seit Jahren als Nische erkannt und kultiviert. Die "Wa(h)re Liebe" auf Vox, die "Liebe Sünde" auf ProSieben, jeden Tag nudeln Talkshows alle Facetten des Liebeslebens durch. "Früher hatten wir noch Tabus, die heute längst keine mehr sind. Mit solchen Themen hätten wir uns fürchterlichen Ärger eingehandelt", sagt Erika Berger, die mit ihrem Mann Richard Mahkorn, lange Zeit RTL-Kommunikationschef, eine Penthouse-Wohnung in Köln bewohnt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben