Sizilien : Polizei nimmt neun Mafiabosse fest

Der italienischen Polizei gelang heute die Festnahme hochrangiger Mafia-Mitglieder.

RomDie italienische Polizei hat auf Sizilien neun Mafiabosse festgenommen, die mit dem ehemaligen "Boss der Bosse" Bernardo Provenzano zusammengearbeitet haben sollen. Unter den in der Region Palermo Festgenommenen seien auch Tommaso Cannella, Vincenzo Salpietro und Giuseppe Libreri, "große Kaliber" des organisierten Verbrechens, wie italienische Medien unter Berufung auf die Polizei berichteten.

Die Festgenommenen planten den Angaben zufolge die Tötung kleiner Gangster, die ohne Erlaubnis in den Revieren der Mafiabosse aktiv waren. Auf die Spur kamen die Ermittler den Mafiosi, nachdem sie kleine kodierte Nachrichten auf Notizzetteln entschlüsseln konnten, die sie nach der Festnahme Provenzanos im April 2006 in dessen Versteck im Bergdorf Corleone entdeckt hatten. Der ehemalige "Boss der Bosse" war vier Jahrzehnte lang gesucht worden. Derzeit sitzt der 74-Jährige in Novara mehrere lebenslange Haftstrafen ab. (mit AFP)