Skandal-Rocker : Hängt Pete Doherty wieder an der Nadel?

Der Sänger der Babyshambles Pete Doherty kommt offenbar nicht vom Heroin los. Eine Boulevardzeitung will ein Handy-Video besitzen, welches zeigt, wie der Ex-Freund von Supermodel Kate Moss sich die Droge spritzt.

Pete
Pete Doherty -Foto: ddp

London Entgegen allen Beteuerungen spritzt sich der britische Musiker Pete Doherty (28) offenbar wieder Heroin. Die Boulevardzeitung "Sun" veröffentlichte heute Bilder eines Handy-Videos, das den Ex-Freund von Supermodel Kate Moss nach Angaben des Blattes beim Heroinspritzen zeigt. Die Aufnahmen seien am Freitag in dessen Haus bei London entstanden. Doherty sei kurz zuvor von den MTV European Music Awards in Deutschland zurückgekehrt.

Auf den Bildern trägt der Frontman der Band Babyshambles nach Angaben der "Sun" sogar noch das grüne VIP-Armband von der MTV-Show. Das Video, das insgesamt eine Minute und 14 Sekunden lang sei, zeige, wie Doherty Heroin auf einem Löffel heiß mache, auf eine Spritze ziehe und sich dann in seinen tätowierten Arm injiziere. "Das war nicht das erste Mal, seit er angeblich clean ist", zitierte die Zeitung einen angeblichen Freund Dohertys. "Jeder andere wäre dafür längst ins Gefängnis gewandert."

Erst am 24. Oktober war eine richterlich Anweisung auf zwangsweisen Drogenentzug gegen Doherty aufgehoben worden, nachdem ein Test keinen Hinweis auf die Einnahme von Rauschgift ergab. Zwei Tage danach verurteilte ein Londoner Richter den "Junkie-Rocker" wegen früheren Drogenmissbrauchs zu einer viermonatigen Gefängnisstrafe, die er jedoch zur Bewährung aussetzte. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben