Welt : Skymark Airlines: Japanische Fluggesellschaft bietet Frauensitzplätze

Die kleine japanische Fluggesellschaft Skymark Airlines bietet künftig für Frauen reservierte Sitze an. "Zahlreiche weibliche Reisende haben in einer von uns durchgeführten Studie erklärt, dass sie sich an der Seite einer Frau wohler fühlen als neben einem Mann", sagte Skymark-Sprecherin Takako Yamada am Mittwoch. Skymark fliegt mit zwei Boeing-Maschinen mit je 309 Plätzen zwischen der Hauptstadt Tokio und Fukuoka im Süden Japans. 40 Prozent der Passagiere sind Frauen. Zwischen dem 7. Mai und dem 12. Juli sollen nun auf jedem Flug zehn Sitze für die männlichen Mitreisenden tabu sein. "Wir werden schauen, wie die Kunden reagieren", sagte die Sprecherin. Bei entsprechendem Erfolg könne das Experiment zur Regel gemacht werden.

Das Versuchsprojekt hat bereits einen Vorgänger: Eine Tokioter Eisenbahngesellschaft bietet seit März die Reservierung reiner Frauenwaggons an, um eventuelle Belästigungen vor allem durch betrunkene Männer auszuschließen. Und auch die in vielen europäischen Städten eingeführten Frauenparkplätze standen Pate bei der Idee.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben