Slowakei : Polizist überfällt Tankstelle und schießt auf Kollegen

"Ihr kennt mich doch": In der slowakischen Stadt Nitra hat ein Polizist zusammen mit Komplizen eine Tankstelle überfallen und bei einer Schießerei zwei Kollegen schwer verletzt.

Bratislava"Der Täter hat dabei ausgenützt, dass ihn die Polizisten kannten, weil er schon seit über 20 Jahren selbst bei der Polizei in Nitra gearbeitet hat", sagte Polizeipräsident Jan Packa der Zeitung "Pravda". Als eine Polizeistreife das Fluchtfahrzeug anhielt, sei der 39-Jährige ausgestiegen und habe gesagt: "Macht keinen Blödsinn, ihr kennt mich doch." Im nächsten Augenblick schon habe er eine Waffe gezogen und geschossen.

Die beiden Verletzten waren am Mittwoch außer Lebensgefahr. Der Polizist und zwei Komplizen seien verhaftet worden, berichteten lokale Medien. Nach einem vierten Täter wurde am Mittwoch noch gefahndet.

In den vergangenen Jahren waren in der Slowakei immer wieder Polizisten in schwere Verbrechen verwickelt. Eine nur aus Polizisten bestehende Mörder- und Entführerbande steht derzeit in Nitras Nachbarstadt Trnava vor Gericht. (svo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben