Welt : Sonne im Nordosten, Wolken im Südwesten

-

(dpa). Das Wetter teilt Deutschland am Freitag in zwei Hälften. Im Norden und Osten erfreut strahlender Sonnenschein die Menschen zum Frühlingsanfang, im Süden und Westen sorgen dichte Wolken für triste Stimmung. Wie der Wetterdienst Meteomedia in Bochum mitteilte, schwanken die Temperaturen zwischen 3 Grad an der Oder und maximal 13 Grad am Oberrhein. Bis Montag steigen die Werte auf 20 Grad.

NACHRICHTEN

0 Kommentare

Neuester Kommentar