Roland Emmerichs Endzeitfantasien : Hilfe, die Welt geht schon wieder unter!

Im Kino läuft "Independence Day 2". Mal wieder steht die Welt kurz vor dem Untergang - dank Regisseur Roland Emmerich. Eine Übersicht seiner Auslöschungsfilme

von und
Hier fliegt was in die Luft, vielleicht New York?
Hier fliegt was in die Luft, vielleicht New York? Szene aus "Independence Day".Foto: akg-images / Album

Independence Day (1996)

Hilfe, die ...
... Aliens sind gar nicht so freundlich wie die Hippies dachten, sondern fiese Tötungsmaschinen!

Wer geht drauf?
1 702 461 Menschen und 11 000 017 Aliens, hat die Webseite Bodycounters.com berechnet – es könnten aber auch sechs Millionen Erdlinge sein.

Zerstörungsgrad
Berlin, Rom, London, Moskau, Bombay, New York, Washington, irgendwen vergessen?

Motto
„Wir werden nicht kampflos untergehen!“

Kritikerspiegel
„Fans von Spezialeffekten, Explosionen, Massenpanikszenen und Lautsprechern, die jenseits der Leistungsfähigkeit des menschlichen Gehörs aufgedreht sind, werden diesen Film lieben.“ („San Francisco Examiner“)

Kosten und Nutzen
Kosten: 75 Millionen US-Dollar, Einspielergebnis: 817 Millionen. Blockbuster des Jahres in den USA.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben